© lkpro

Familiensagas

Das Erbe der Blumenmalerin

Das Erbe der Blumenmalerin

Die Gärtnerin Laura flieht vor ihren Erinnerungen nach Madeira in das Haus am Leuchtturm, das ihrer Familie gehört. Wie ihre Vorfahrin, die Blumenmalerin, verfällt auch sie dem Zauber der Insel. Auf der Suche nach weiteren Bildern entdeckt Laura Briefe einer Mutter an ihre Tochter, die ihr Herz berühren. Ihre Nachforschungen führen Laura in die Zeit zwischen den Weltkriegen und auf die Spur eines Familiengeheimnisses.

Cornwall 1928: Die schüchterne Amelia steht im Schatten ihrer schönen Schwester Bethany. Als sich beide in denselben Mann verlieben, trifft Amelia eine folgenschwere Entscheidung. Doch Bethany schreckt vor nichts zurück, um das zu bekommen, was sie will …

Eine mehrere Generationen umfassende Familiengeschichte voller Intrigen, Geheimnisse, Leid, Hoffnungen, Sehnsüchte und Liebe.

Überarbeitete Neuveröffentlichung des 2013 im Knaur-Verlag veröffentlichten Romans “Das Haus auf der Blumeninsel”

Unsere Hälfte des Himmels

Unsere Hälfte des Himmels

»Nichts kommt dem Fliegen gleich. Aber wie sollte ihre Mutter das verstehen, die bisher noch nie den Himmel erobert hatte?«

1935 träumen die Freundinnen Amelie und Johanna davon, ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu führen. Und zwar als Fliegerinnen – ein verwegener Wunsch in einer Zeit, in der Frauen an Heim und Herd gedrängt werden.

Doch gemeinsam sind die Freundinnen stark, bis sich eine von ihnen verliebt, was die andere ihr nicht verzeihen kann …

1971 fällt Amelie nach einem Autounfall ins Koma. Lieselotte, ihre Tochter, reist sofort zu ihr nach Frankfurt am Main. Aus der Sorge um die Mutter entwickelt sich eine Reise in deren Vergangenheit und die Suche nach einer selbstbestimmten Zukunft.

Ein großer Schicksals-Roman über ungelebte Träume, Frauen-Freundschaften und die Faszination des Segelfliegens.

Neuveröffentlichung des unter dem Pseudonym Clarissa Linden veröffentlichten Romans

Im Schatten der goldenen Akazie

Im Schatten der goldenen Akazie

»Erinnerungen bleiben, aber der Schmerz verweht mit dem Wind …«

Australien, Ende des 19. Jahrhunderts. Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter haben die besonnene Victoria und die leidenschaftliche Catherine nur einander. Nichts scheint die Schwestern trennen zu können, bis der Glücksritter Luke in ihr Leben tritt. Und auf einmal steht nicht mehr nur das Glück der Schwestern auf dem Spiel, sondern auch ihre Existenz.

Gut hundert Jahre später: Nach einer tiefen Enttäuschung folgt Franziska kurz entschlossen einem Brief ihrer Großtante Ella und reist nach Australien. Gemeinsam forschen die beiden nach ihren Wurzeln – doch die Suche nach der Wahrheit entwickelt sich zu einem Rennen gegen die Zeit.
Vor der traumhaften Kulisse Queenslands entfaltet sich ein spannendes Drama mit starken Frauen, weisen Aborigines und dem entbehrungsreichen Leben der ersten deutschen Einwanderer.

Im Bann der Traumzeit

Im Bann der Traumzeit

»Denke weniger, fühle mehr. Lass dein Herz dich leiten, es findet den Weg.«

1876 verlässt die abenteuerlustige Kaufmannstochter Auguste wegen einer unerfüllten Liebe ihre Heimatstadt Hamburg. In Queensland begleitet sie eine Forschungsexpedition in das australische Outback. Während einer Expedition wird die mutige Frau Zeugin einer entsetzlichen Tat, die sie zu verhindert versucht. Das Einschreiten kostet sie beinahe ihr Leben, aber Aborigines retten sie. Doch kann sie den Menschen dieser fremden Kultur wirklich vertrauen?

Mehr als hundert Jahre später erbt Franziska, eine Nachfahrin von Auguste, die Familienfarm und macht dort eine Entdeckung, die auch ihr Leben verändern wird. Franziska begibt sich auf eine spirituelle Traumreise und macht eine Erfahrung, die sie an ihre Grenzen bringt.

Zwei Frauen, zwei Jahrhunderte und ein Geheimnis, das sie miteinander verbindet – eine emotionale Familiengeschichte vor der traumhaften Kulisse Australiens.

Im Tal der silbernen Pferde

Im Tal der silbernen Pferde

»Die Natur ist in einem Gleichgewicht. Einem, dass du noch für dich finden musst.«

Australien, 1920. Voller Hoffnung reist Florence, Tochter einer Weißen und eines Ureinwohners, nach Brisbane, um dort ihr Glück zu finden. Aber der Mann, an den sie ihr Herz verliert, erweist sich als Betrüger. Schlimmer noch: ihrer Heimat Amber’s Joy droht der Bankrott. Florence fasst einen verzweifelten Plan, der sie in das geheimnisumwitterte Tal der silbernen Pferde führt.

Hundert Jahre später bietet Franziska, der Amber’s Joy gehört, den Wildpferden Queenslands Rettung vor dem Tod. Da meldet sich ein angeblicher Erbe und fordert, dass sie die Farm verkauft. Franziska begibt sich auf die Spur von Florence und entdeckt ein lange gehütetes Geheimnis.

Eine atemberaubende Landschaft, wilde Pferde und eine Familie, deren Schicksal eng mit dem der Tiere verknüpft ist.

Im Land des ewigen Frühlings

Im Land des ewigen Frühlings

Vielleicht wäre es klüger gewesen, nicht wieder hierher zurückzukehren An diesen verwunschenen Ort. Das Licht der Sonne brach sich in der Gischt wie in einem Prisma und zauberte einen Regenbogen über den Wasserfall.

1902: Auf der Reise nach Guatemala kreuzen sich schicksalhaft die Wege der selbstbewussten Margarete und der zaghaften Elise. Während Margarete es kaum erwarten kann, zu ihrer heimlichen Liebe Juan zurückzukehren, fürchtet Elise sich vor dem Unbekannten. Gemeinsam entdecken die jungen Frauen auf den Pfaden der Maya, was im Leben wirklich zählt: Der Mut, ihrem Herzen zu folgen.

Über 100 Jahre später: Nach dem bitteren Scheitern ihrer Ehe findet Isabell Trost in den bewegenden Tagebüchern ihrer Ururgroßmutter. Ihre Spurensuche führt sie zu Fabian, dem Chef einer Bremer Kaffeerösterei. Ist auch er bereit, sich den Geheimnissen der Vergangenheit zu stellen?

Eine emotionale Familiensaga vor der mystischen Kulisse des Maya-Landes, die von der Kraft der Liebe und der Schönheit des eigenen, mutigen Lebens erzählt.

Die Insel der vergessenen Träume

Die Insel der vergessenen Träume

»Aloha ist unsere Begrüßung und unser Abschied, aber auch alles, was gut ist.«

Hamburg, 1890. Als die Kaufmannstochter Clara den charmanten Paul heiratet und ihm zu seiner Plantage nach Hawaii folgt, beginnt für sie ein entsetzlicher Albtraum. Denn die Ehe entpuppt sich als abgekartetes Spiel, ihr Ehemann als Trinker und Spieler. Kann Clara auf der exotischen Blumeninsel trotzdem ihr Glück finden?

Über hundert Jahre später plant die ziellose Studentin Leonie nach vielen Katastrophen einen Neuanfang auf Hawaii. Doch wieder steht sie sich selbst im Weg. Erst durch die Begegnung mit dem unnahbaren Einheimischen Nakoa findet Leonie ein Ziel. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach ihrer Familie – und machen eine unglaubliche Entdeckung!

Dramatische Hawaii-Saga von den Bestsellerautorinnen Christiane Lind und Julia K. Rodeit.

Zeit des Mutes

Zeit des Mutes

Eine emotionale Geschichte über zwei starke Frauen aus unterschiedlichen Schichten der Gesellschaft, die mutig ihren eigenen Weg gehen.

Deutschland, 1913: Als es Emmas Eltern endgültig zu viel wird, schicken sie ihre rebellische Tochter nach England, wo sie auf dem Landsitz Hazelwell Manor Manieren lernen und einen Ehemann finden soll. Tatsächlich kann Emma den jungen Lord Percival zur Heirat bewegen, doch die lieblose Ehe wird für sie zum Gefängnis.

In London trifft Emma auf das ehemalige Dienstmädchen Lucy, das inzwischen für die bekannte Frauenrechtlerin Lady Eleanor Ingham arbeitet. Lady Eleanor zeigt Emma den Weg auf, der auch für sie die Befreiung bedeuten könnte: Der Kampf um mehr Rechte für die Frau.
Zögernd schließt sich Emma den Suffragetten an, doch dieser Entschluss erfordert ihren ganzen Mut …

Ladys und Dienstmädchen kämpfen Seite an Seite für das Wahlrecht